#27 Berliner mit Hamburger und Landwirte als Feindbild

Stell Dir vor, Dein Vater ist Bauer – und deshalb wirst Du in der Schule beschimpft. Klingt irre, ist aber Alltag für Kinder von Landwirten. Mit dem Demeter-Landwirt, Blogger und Podcaster Ingmar „Hofhuhn“ Jaschok sprechen wir über den Ruf von Bauern und den Agrar-Alltag. Anschließend aßen wir das Absurdeste, was bisher auf die Völlerei-Teller kam: Berliner, gefüllt mit – kein Scherz – Mett, Hamburger und Leberkäse. Wie schlimm oder gut das ist? Hör es Dir an!

Und hier gibt es mehr zu den Themen dieser Ausgabe (Edit: aktuell hat WordPress einen Schluckauf und lässt uns keine Links speichern. Werden asap nachgeliefert):

  • Paula Deens „The Lady Brunch Burger“: Das Rezept auf den Seiten des Food Network
  • Die Mett-Berliner zu Karneval servierte die Metzgerei Kamperhoff aus Bochum
  • Mehr über Schnitzel- und Leberkäseberliner von Merkur in Österreich hier
  • Auch das Maikäfer-Flugbenzin hat seine eigene Website
  • Ingmar Jaschok, aka das Hofhuhn, ist mit Blog & Podcast, Instagram und Facebook im Web zu finden

One thought on “#27 Berliner mit Hamburger und Landwirte als Feindbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.