#50 Honig als Verbrechen und Gastro-Trends aus New York

Alle lieben Honig – und deshalb werden mit ihm auch Straftaten begangen. Wie das geht, beschreibt Bestsellerautor Tom Hillenbrand in seinem neuen Krimi „Goldenes Gift”. Wir haben mit ihm über Honigfälschungen und Zuckersirup gesprochen, mit dem selbst Hightech-Labore getäuscht werden können. Vorher entführt uns Thomas akustisch nach New York. Wir besuchen Frank Sinatras Lieblingsitaliener „Patsy’s” und hören in die durch „Chef’s Table” zu globalem Ruhm gekommene „Blue Hill Farm”. Zum Abschluss wie immer unsere Empfehlungen: In der Rubrik „Leckerer Scheiß” gibt es diesmal einen Küchenhelfer, ein Buch und einen Film.

Hier gibt es mehr Infos zu dem Themen dieser Ausgabe:

2 thoughts on “#50 Honig als Verbrechen und Gastro-Trends aus New York

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.