#57 Wo sind all die KellnerInnen hin, wo sind sie geblieben?

Verkürzte Öffnungszeiten, veränderte Speisekarten – Restaurant, Bars und Kneipen sind in der Krise und kaum jemand redet drüber. Deshalb haben wir die „Außenministerin“ der Gastronomie getroffen, um zu fragen, was da los ist. Kerstin Rapp-Schwan ist Besitzerin mehrerer Lokale in Düsseldorf, berät Gastronomen in ganz Deutschland und versucht der Bundespolitik deren Sorgen und Nöte näherzubringen. Denn wir reden über eine globale Situation, angefacht durch Pandemie und Ukraine-Krieg, wie uns Michael Roper erklärt, der Besitzer des Chicagoer Craftbeer-Paradieses Hopleaf. So ein schweres Thema will aber gut vorbereitet sein, weshalb wir erstmal einen Schluck aus Thomas’ Urlaubssouvenir nehmen: Limoncello von Capri. Aber was ist das überhaupt, Limoncello?Zum Abschluss gibt es wieder unsere ganz persönlichen Empfehlungen für Dich in der Rubrik „Leckerer Scheiß“.

Hier gibt es mehr Infos zu den Themen dieser Ausgabe:

Michael Roper
San Miniato (PI)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.